Vermittlungstechnik

Die Vermittlungsstelle ist das "Herzstück" unserer Sammlung. Hier vereinigen sich fast alle elektromechanischen Wählsysteme, die in Deutschland eingesetzt wurden.


Doch wozu diente eine Vermittlungsstelle?


Die Verbindungen zwischen den Teilnehmern wurden automatisch mit Hilfe dieser Technik hergestellt. Gesteuert wurden sie zunächst von den Wählscheiben, später von den Tasten der Telefone.

Fast alle Systeme sind in Betrieb und arbeiten miteinander. 
Ein Computer simuliert den Telefonverkehr, den mehrere Teilnehmer gleichzeitig verursachen. So kann man den Verbindungsaufbau verfolgen und bekommt  einen Eindruck über die Geräuschkulisse. Die Kollegen, die durch unsere Sammlung führen, erklären die Technik natürlich bis ins Detail.

Im Menü können Sie weitere Informationen zu den verschiedenen Vermittlungssystemen finden.


[Home] [Der Verein] [Kontaktaufn.] [Fotos] [Videos] [Die Sammlung] [NEWS] [Impressum] [Links] [Mitgliederbereich]