NEWS

Events-im Museum

Kinoansage siehe unten

Januar:

Kinoansage  |  Treffen ehemaliger Fernmeldetechniker  |  Banner Zeitleiste


 

zurück

Kinoansage über 115 anwählbar

Seit dem der Museumsumzug im Oktober 2016 abgeschlossen wurde, setzen die Mitarbeiter vom Verein Telekom-Historik Bochum alles daran, neues für die Besucher in Betrieb zu nehmen. Nach dem schon die Zeitansage über ein Großteil der Museumstelefone mit der Rufnummer 119 angewählt werden kann, ist es ab sofort möglich die Kinoansage über 115 an zu wählen. Die Ansage wird mit einem Assmann Magnetplattenspieler eingespielt. Das was auf den Bildern wie eine Schallplatte aussieht, ist in Wirklichkeit ein Magnettonträger. Allerdings hat er Rillen wie eine Schallplatte. Mit diesen wird der Tonkopf über die Platte geführt. Die eigentliche Ansage ist wie bei Tonbändern und Kassetten Magnetisch aufgezeichnet.

 

Assmann Magnettonplattenspieler

Fotos und Video: Gerhard Strelow


 

zurück

Treffen ehemaliger Fernmeldetechniker

Jeden 1. Dienstag im Monat trifft sich eine Gruppe ehemaliger Fernmeldetechniker zum Frühstück und Gedankenaustausch. In diesem Monat wurde das Treffen ausnahmsweise auf Donnerstag den 26. Januar ins Telefonmuseum Bochum verlegt.
Ab 10:00 Uhr trafen 17 Ehemalige im Museum ein. Das Treffen begann mit einem ausgedehnten Frühstück im Aufenthaltsraum der Museumsmitarbeiter. Anschließend konnten sich die Teilnehmer bei einer Führung durch die Ausstellung von der Vielseitigkeit der zum größten Teil funktionierenden Exponate überzeugen. Da alle Besucher selber in der Fernmeldetechnik gearbeitet hatten, konnte man am Ende nicht mehr genau feststellen, wer Besucher und wer Museumsmitarbeiter war.
Insgesamt ein erfolgreicher und informativer Tag für alle Beteiligten.

Treffen ehemaliger Fernmeldetechniker

Fotos: Gerhard Strelow


 

zurück

Banner “Zeitleiste” vom „Next Generation Telekom Day“

Am 30. September 2016 fand in Bonn der „Next Generation Day“ unter dem Motto “Blast from the past – back into the future” statt. Dabei ging es darum, aus der Vergangenheit zu lernen und bereits innovierte Ideen durch neue kreative Umsetzung zu reaktiviren. Dazu wurde mit den Teilnehmern auch eine Zeitreise durch die Telekom Geschichte gemacht.
Das Team um Lena Stede ließ ein riesiges Banner fertigen. Unser Museum stellte Exponate wie Telefone, eine kleine TK-Anlage und Plakate zu Verfügung. So konnten die Teilnehmer Einblicke in die vergangene Technik gewinnen. Nach der Veranstaltung stellte man uns dieses Banner für unser Museum zur Verfügung.
Wir haben das Banner bei einem Sattler so abnähen und bearbeiten lassen, dass es passend zwischen den alten Wandtelefonen und der Lounge of Innovation aufgehängt werden konnte. So verbindet es nun als “Zeitleiste” die alte Technik aus den Anfängen der Telefongeschichte mit der heutigen Zeit und die Besucher sehen auf diesem Blickfang kurz und bündig die Firmengeschichte der DTAG, bevor sie die Lounge betreten
 

Blast from the past – back into the future

Banner_Panorama3

Fotos: Peter Gaida und Gerhard Strelow


[Home] [Der Verein] [Kontaktaufn.] [Fotos] [Videos] [Die Sammlung] [NEWS] [Impressum] [Links] [Mitgliederbereich]