D-Netz

Mit dem D-Netz wird das Mobile Funktelefon zum Kommunikationsmittel für Jedermann. Mit dem Handy, wie es nun allgemein genannt wird, kann man telefonieren, Nachrichten verschicken, faxen und mailen. Besonders das Verschicken von kleinen Textnachrichten, die so genannten SMS, ist bei den jüngeren Kunden sehr beliebt. Handys können heute Fotografieren und man kann die Bilder zu anderen Handys austauschen. Über WAP kann man bestimmte Inhalte im Internet ansehen.

 

Daten und Fakten zum D-Netz:

  • Erstes digitales Mobilnetz, das heißt, die Sprache wird digitalisiert übertragen.
  • Weltweite Erreichbarkeit unter einer Funktelefonnummer durch Global Roam/
  • International Roaming.
  • GSM-Standard ( Global System for Mobile Communication) in mehr als 100 Partnerländern.
  • In Betrieb seit 1992.
  • Technologie: Sehr große Integrierte Schaltkreise, dadurch geringer Stromverbrauch.

 


[Home] [Der Verein] [Kontaktaufn.] [Fotos] [Videos] [Die Sammlung] [NEWS] [Impressum] [Links] [Mitgliederbereich]